Ausstellung zur Energiewende im Landratsamt Miltenberg

31.07.2018
An interaktiven Mitmachstationen und anschaulichen Modellen können sich Interessierte in der Ausstellung „Energiewende“ des Landesamtes für Umwelt zum Thema Energiewende informieren.

Besucher erhalten vom 1. August bis zum 11. September 2018 zahlreiche Tipps zum Energiesparen und Informationen zum Klimaschutz. Die Ausstellung gibt zahlreiche Tipps, was jeder Einzelne tun kann, um Energie zu sparen und dabei das Klima und gleichzeitig den eigenen Geldbeutel zu schonen. Kernthema der modular aufgebauten Ausstellung ist der „Energie-3-Sprung“. Die drei Themenfelder „Energiebedarf senken“, „Energieeffizienz steigern“ und „erneuerbare Energien ausbauen“ werden für Jung und Alt an vielen Beispielen veranschaulicht. So erfahren die Besucherinnen und Besucher Wissenswertes über energieoptimierte Lösungen zu Bauen und Wohnen, etwa über LED-Lampen, Heizungsumwälzpumpen oder Fensterverglasungen. Gezeigt werden u.a. ein Modul zur Windenergie, energieeffiziente Beleuchtungssysteme sowie Fenster und ein hoch gedämmtes Hauswandmodell. Auf diese Weise soll verdeutlicht werden, dass sich die Energiewende nicht nur auf den Ersatz der herkömmlichen Energieerzeugung durch erneuerbare Energien beschränkt.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Betreut wird die Ausstellung vom Klimaschutzmanager des Landkreises Miltenberg.  Der Besuch ist zu den Geschäftszeiten des Landratsamtes möglich:
Mo. und Di. 8.00 bis 16.00 Uhr
Mi. 8.00 bis 12.00 Uhr
Do. 8.00 bis 18.00 Uhr
Fr. 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Im Rahmen des Ferienpasses der Volkshochschule Miltenberg wird am 8. August 2018 eine Energiewende-Expedition mit interaktiven Spielen für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren angeboten (Anmeldung erforderlich). Ein Duplikat der Leihausstellung Energiewende kann am 9. September auch in Niedernberg im Rahmen der Kirchweih besichtigt werden sowie in der darauffolgenden Woche im Foyer der Grundschule. 

Fragen beantwortet Klimaschutzmanager Michael Schneider, Telefon: 09371 501-593, E-Mail: michael.schneider@lra-mil.de

Kategorien: Bildungsregion Miltenberg