Veranstaltungsreihe „Mein Weg in Deutschland“ für Menschen mit Fluchtgeschichte

22.11.2017
Die Veranstaltungsreihe „Mein Weg in Deutschland“ informiert Zugewanderte über das Thema „Existenzgründung - was bedeutet Selbständigkeit in Deutschland?“.

Herr Nabein stellt die Existenzgründerberatung der IHK Aschaffenburg vor.

In der Veranstaltungsreihe „Mein Weg in Deutschland“ werden Frau Ramona Lange, Leiterin eines Modellprojekts zur beruflichen Selbständigkeit bei Geflüchteten, jumpp e. V., Frankfurt, und Herr Thomas Nabein, stellvertretender Bereichsleiter mit dem Schwerpunkt Existenzgründungsberatung, IHK, Aschaffenburg, über das Thema „Existenzgründung - was bedeutet Selbständigkeit in Deutschland?“ referieren. Dolmetscher für Arabisch und Farsi begleiten die Informationsveranstaltung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 30.11.2017, von 14:00-16:30 Uhr im großen Sitzungssaal im Landratsamt Miltenberg, Brückenstraße 2, statt. Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Heidrun Zeug, Bildungskoordination Neuzugewanderte, Email: heidrun.zeug@lra-mil.de, Tel: 09371-501-433.

Kategorien: Bildung und Integration