Praxiskurse "Technik - Umwelt - PC" für Geflüchtete starten an der Hochschule Aschaffenburg

21.01.2019
Geflüchtete können sich zu Technik, erneuerbaren Energien und Berufseinstieg fortbilden und dabei bestehende Deutschkenntnisse vertiefen.

Quelle: pixabay
Labor_Experiment_MINT

Geflüchtete können ihr Deutsch verbessern im Praxiskurs "NuQ-Refugee" - Nachhaltigkeit und Qualifizierung, an der Hochschule Aschaffenburg. Der Kurs ist geeignet für Neuzugewanderte, die bereits einen Integrationskurs besucht haben und über gute Deutschkenntnisse verfügen. Teilnehmer*innen werden auf eine Beschäftigung in Unternehmen oder ein Studium in den Bereichen Technik oder erneuerbare Energien vorbereitet. Berufsbezogene Deutschkenntnisse werden vermittelt. 

Die Kursinhalte im Überblick:

·      Verbesserung Ihrer Deutschkenntnisse im Umgang mit Fachsprache

·      Experimente mit moderner Messtechnik, um dein Wissen im Bereich von Nachhaltigkeit, Energie und Klimaschutz zu erweitern

·      Kennenlernen der Fachbegriffe in Umwelt und Technik

·      Schulung mit PC-Programmen (Word, Power-Point, Excel), um Kompetenz am Computer zu erwerben

·      Bewerbungstraining zur Aufnahme einer Praktikums –  oder Arbeitsstelle

·      Einblick in technische Berufe und Studienfächer

·      Kontakte zu Unternehmen und die Vermittlung von Praktika

·      Zertifikat zur Dokumentation Ihres Engagements, das Sie Ihren Bewerbungen beilegen können

Der Kurs ist gebührenfrei, die Teilnehmeranzahl begrenzt!

Aktuell startet ein Kurs am 28.1.2019 bis 14.2.2019 als Nachmittagskurs, jeweils 13.30 bis 16.30 Uhr, an drei Tagen (Montag, Mittwoch und Donnerstag) für 3 Wochen. Der übernächste Kurs beginnt am 18.2.2019 als Vormittagskurs, 9.00 bis 12.00 Uhr an drei Tagen Montag bis Mittwoch, vier Wochen lang bis 13.3.2019. 

Anmeldung bitte im Labor für Schaltungstechnik, Gebäude 26, Raum 119, abgeben

Hier finden Sie den Flyer mit Anmeldeformular

Kontakt:

Bettina Sickenberger
Hochschule Aschaffenburg
Würzburger Str. 45
63743 Aschaffenburg
Tel. 06021/4206-831
E-Mail:  bettina.sickenberger@h-ab.de

Kategorien: Bildung und Integration