Veranstaltungen und Landschaftsführungen im Geo-Naturpark – Mai 2018

26.04.2018
Im Mai bietet der Geo-Naturpark eine Vielzahl von Exkursionen und Wanderungen im Landkreis Miltenberg und Umgebung.

Kreis Miltenberg, 01.05.2018 
Stadt Miltenberg: Stadt im Hexenwahn
Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. In nur vier Jahrzehnten forderte der Hexenwahn im Amt Miltenberg mehr als 200 Menschenleben. Sie sehen Plätze von Schauprozessen, Häuser von Opfern und Tätern und erfahren mehr über die Hintergründe des Hexenwahns. 
Kosten: 5,- € 
Uhrzeit: 11:00 Uhr 
Ort: Museum.Stadt.Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371 404119 oder www.miltenberg.info

Main-Tauber-Kreis, 01.05.2018 
Burgfreunde Freudenberg e.V. : Burgcafé 
Nach einer Wanderung den herrlichen Blick von Freudenberg über den Main bei leckerem Kuchen und Kaffee genießen. 
Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr 
Ort: Freudenburg 
Infos: Burgfreunde e.V., 09375 95285 

Neckar-Odenwald-Kreis, 03./05./06./16.05.2018 
Geopark-vor-Ort – Höpfingen: Blütenpracht im Muschelkalk – Orchideenführung im NSG Waldstetter Tal 
Nicht nur in den Tropen wachsen Orchideen, sondern auch bei uns! Das NSG Waldstetter Tal bietet mit seinen Muschelkalk-Magerrasen ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedenen Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders – neben den Orchideen sind auch andere Pflanzen und Kräuter sowie deren Verwendung Thema der Führung. 
Kosten: 2,50 €. 
Uhrzeit: 03.,05.,16.05.:18:00 Uhr, 06.05.: 16:00 Uhr 
Ort: Waldstetten – Ortsausgang in Ri. Bretzingen, Parkmöglichkeit am Stromhäuschen 
Infos: GIZ Walldürn, 06282-67108

Kreis Miltenberg, 04./11.05.2018 
Stadt Miltenberg: Nordic Walking-Tour 
Kommen Sie mit durch den Miltenberger Stadtwald auf Waldwegen zur Haagsaussicht! 
Von dort aus genießen Sie ein einzigartiges Panorama und hören Geschichte und Geschichten über Miltenberg. Diese Tour kann auch als Wanderung ohne Stöcke gebucht werden, ebenso als Wanderung zur Centgrafenkapelle nach Bürgstadt. 
Bitte beachten Sie: Mitzubringen sind Nordic Walking-Stöcke, geeignete Walking-Schuhe und ein Getränk. Bei starkem Regen entfällt die Führung. 
Kosten: 6,- € 
Uhrzeit: 16:00 Uhr 
Ort: Parkplatz Schützenhaus, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info  

Kreis Miltenberg, 05.05.2018 
Stadt Miltenberg: Mit der Marktfrau rund ums Schnatterloch 
Eine Marktfrau berichtet, warum so mancher Kunde im Mittelalter die Katze im Sack kaufte oder in der Eile die Kurve kratzte. Sie erfahren, wann man blau machte, wo man schmutzige Wäsche wusch und wo man etwas auf die hohe Kante legte. Zudem lernen Sie die Gründe kennen, warum und wann Miltenberg eine bedeutende und reiche Stadt war. Lassen Sie sich auf eine Reise in eine andere Zeit mitnehmen und verkosten Sie zwei Spezialitäten der Region. 
Kosten: 8,- € 
Uhrzeit: 11:00 Uhr 
Ort: Marktplatz Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 05.05.2018 
Stadt Miltenberg: Auf Nachtpatrouille durch Miltenberg 
Lassen Sie sich entführen in die Atmosphäre längst vergangener Zeiten, nach der Hektik des Tages, in einer zur Ruhe kommenden Stadt. Mit Hellebarde, Rufhorn und Laterne führt der Nachwächter durch die abendlichen Gassen Miltenbergs. Er erzählt von der Geschichte der Stadt, von finsteren und amüsanten Begebenheiten und kennt die schönsten Anekdoten. Ein geheimnisvoller Schluck beschließt die Führung. 
Kosten: 8,- € inklusive einem Gläschen geheimnisvollen Schlucks 
Uhrzeit: 21:00 Uhr 
Ort: Tourist Information am Engelplatz, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 05.05.2018 
Stadt Miltenberg: Kulinarische Führung 
für „Foodies“ und Genießer. Bei dieser Führung entdecken Sie nicht nur die Schönheiten der Stadt, sondern auch die leckeren Geheimtipps unserer Gästeführer. 
Kosten: 16,- € inklusive 4 Köstlichkeiten 
Uhrzeit: 11:00 Uhr 
Ort: Tourist Information am Engelplatz, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info 

Kreis Miltenberg, 06./27.05.2018 
Stadt Miltenberg: Fachwerkführung mit dem Zimmermann 
Der Zimmermann nimmt Sie mit auf eine Zeitreise und erzählt von seinem Handwerk, 
angefangen vom Ständerbau bis zur Moderne. Sie erleben Geschichten einer historischen Stadt, sehen Feuerböcke und Neidköpfe und erfahren die Besonderheiten der Gesellenwalz. 
Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Stadtführung mit dem Themenschwerpunkt Fachwerk. 
Kosten: 8,- € inklusive einem Gläschen geheimnisvollen Schlucks 
Uhrzeit: 10:30 Uhr 
Ort: Marktplatz, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info  

Neckar-Odenwald-Kreis, 06./17.05.2018 
Geopark-vor-Ort – Hardheim: Durch die Hardheimer Wacholderheide 
Die unwirtlichen, steilen und flachgründigen Muschelkalkverwitterungsböden um Hardheim wurden in den vergangenen Jahrhunderten zuerst als Weinberge und später als Schafsweideflächen genutzt. Im Laufe der Zeit bildeten sich durch die Beweidung Wacholderheiden heraus. Begleiten Sie Geopark-Vorortbegleiter und Forstwirt Hans-Jörg Englert auf dem Spaziergang durch diese geschützte Heide und lassen Sie sich seltene Pflanzen des Muschelkalk-Trockenrasens erklären. Entdecken Sie dabei alte und neue aber garantiert seltene Pflanzen, die auf den trockenen, kalkigen Südhängen einen wertvollen Rückzugsraum gefunden haben. Unterhaltsam und fundiert wird erklärt welche Pflanzen früher als Heilkräuter Verwendung fanden, welche Pflanzen selten oder welche Pflanzen häufig in den Fluren anzutreffen waren. Sie werden sehen, es entsteht ein ganz anderes Bild der Landschaft! Mit etwas Glück entdecken Sie bereits einige der seltenen Orchideen. Der Wacholder als namensgebendes Kraut wird natürlich in den Erläuterungen auch nicht fehlen. Dauer: ca. 2 Std. 
Uhrzeit: 06.05.: 14:00 Uhr, 17.05.: 18:30 
Ort: Hardheim am Wasserhäusle am Radweg nach Bretzingen (Navi: Zufahrt über Im Ried, dann Mühlweg). 
Infos: GIZ Walldürn, 06282 67108.

Kreis Miltenberg, 06.05.2018 
Stadt Miltenberg: Der Stadtpark in Miltenberg 
Der Miltenberger Stadtpark wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem wohlhabenden Miltenberger Bürger Gustav Jakob im Stil eines englischen Parks und als Arboretum angelegt. Heute verfügt der kleine Park über nahezu 150 verschiedene Baum- und Straucharten und ist ein herrliches Refugium zum Entspannen, in dem es auch allerhand zu entdecken gibt. Neben interessanten und kurzweiligen Informationen zu ausgewählten Bäumen geht es darum, die Begeisterung für die Natur zu wecken und die Sinne anzuregen. Es gibt kleine Verkostungen, Geschichten, Gedichte und Lieder. 
Kosten: 7,- € inklusive kleiner Leckereien 
Uhrzeit: 15:00 Uhr 
Ort: Burgweg an der ev. Johanneskirche 
Infos und Anmeldung: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 06.05.2018 
Stadt Miltenberg: Familienführung Miltenberg 
Erleben Sie und Ihre Kinder eine abwechslungsreiche Tour durch die Gassen der Stadt Miltenberg, erfahren Interessantes und Neues über die Gassennamen und den Alltag in Miltenberg im Mittelalter und der Neuzeit. Am Ende der Führung wartet noch eine kniffelige Aufgabe auf die Kinder im 
Museumshof des Museum.Stadt.Miltenberg. 
Kosten: 6,- € Erw., 4,- € Kinder 
Uhrzeit: 10:30 Uhr 
Ort: Tourist Information am Engelplatz, Miltenberg 
Infos: 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 08.05.2018 
Stadt Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg 
Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. 
Kosten: 6,- € Erw., Kinder: 3,- € 
Uhrzeit: 16:30 Uhr 
Ort: Museum.Stadt.Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 10.05.2018 
Stadt Miltenberg: Die jüdische Gemeinde 
Seit dem 13. Jahrhundert lebten und arbeiteten Juden in der Stadt mit einigen Unterbrechungen bis zur Vernichtung der Gemeinde im 2. Weltkrieg. Sie trugen wesentlich zum Aufstieg der Stadt im späten Mittelalter bei. Auch in den früheren Zeiten war das Leben der jüdischen Bevölkerung immer wieder bedroht. Die Führung zeigt Ihnen drei Synagogen, Häuser jüdischer Bürger, das sogenannte „Judenasyl“, den letzten Zufluchtsort vor dem Abtransport 1942 und berichtet vom Leben der jüdischen Mitbürger seit dem Mittelalter. 
Kosten: 5,- € 
Uhrzeit: 14:00 Uhr 
Ort: Tourist Information am Engelplatz, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenerg, 11.05.2018 
Stadt Miltenberg: Auf der Spur der Stein- und Stinkreichen 
Gepfefferte Preise und andere vergessene Redensarten mit Petra Neubert 
Eine außergewöhnliche Stadtführung, bei der Sie nicht „an der Nase herumgeführt werden“, sondern die Stadt mit allen Sinnen bei einem Rundgang neu erfahren. 
Kosten: 5,- € 
Uhrzeit: 16:00 Uhr 
Ort: Marktplatz, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info 

Kreis Aschaffenburg, 12.05.2018 
Geopark-vor-Ort – Großostheim: Von der Frucht zum Destillat 
Führung mit Schnapsprobe bei einem Brennmeister 
Kosten: 3,- € 
Uhrzeit: 13:30 – 16:00 Uhr 
Ort: Großostheim-OT Pflaumheim, ab Prakplatz Schützenhaus 
Infos: Michael Mayer, 06026-8546 

reis Aschaffenburg, 12.05.2018 
Geopoark-vor-Ort – Großostheim: Kinderkräutertag – Museumswerkstatt 
Beim Basteln und Kochen Kräuter mit allen Sinnen entdecken 
Kosten: 10,- € 
Uhrzeit: 9:30 – 12:00 Uhr 
Ort: Großostheim, Alte Knabenschule, neben Kirche, Marktplatz 
Infos und Anmeldung (erforderlich): Mechthild Land, 06026-999551

Kreis Miltenberg, 12.05.2018 
Markt Bürgstadt: Weinerlebnis Franken 
Peter Meisenzahl begleitet Sie auf dem Fränkischen Rotweinwanderweg entlang der Weinberge, wo Bürgstadts Gaumenfreuden gedeihen. Während der leichten Rundwanderung erfahren Sie vieles aus der Welt des Weines und über die Arbeit im Weinberg. Eine kleine Weinverkostung rundet diesen erlebnisreichen Nachmittag ab. 
Kosten: 14,- € inkl. Weinverkostung, Jugendliche bis 16 Jahren frei 
Uhrzeit: 14:00 Uhr 
Ort: Streckfuß 39, Parkplatz, Bürgstadt 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 12.05.2018 
Stadt Miltenberg: Abenddämmerung 
Wenn sich der Tag langsam dem Ende neigt und die Dämmerung über die Stadt 
hereinbricht, liegt ein besonderes Licht über allem. Neue Blickwinkel eröffnen sich. Entdecken Sie Verborgenes und Geheimnisvolles auf dem Weg entlang der Stadtmauer, über den Marktplatz am Schnatterloch, in die Pfarrgasse und durch das Schwarzviertel. 
Kosten: 5,- € 
Uhrzeit: 21:00 Uhr 
Ort: Tourist Information am Engelplatz, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info 

Kreis Miltenberg, 20.05.2018 
Stadt Obernburg: Museumsfest des Heimat- und Verkehrsvereins Eisenbach 
Mit dem Bau eines Backhauses ging ein langgehegter Wunsch des Heimat- und Verkehrsvereins Eisenbach in Erfüllung. Bäckermeister Karlheinz Krug hat ein Rezept für ein Brot ausgearbeitet, wie es früher gebacken worden sein könnte. Dieses Original Eisenbacher „Bergmannsbrot“ aus dem Holzbackofen wird beim Museumsfest für Sie gebacken. Dazu gibt es hausgemachten Gulaschtopf. 
Uhrzeit: 10.30 Uhr 
Ort: Heimatmuseum Eisenbach, Brückenstr. 4 A, 63785 Obernburg 
Infos: Heimat- und Verkehrsverein Eisenbach, 1. Vorsitzender Jürgen Giegerich, Tel.: 06022 681 765

Kreis Miltenberg, 21.05.2018 
Stadt Miltenberg: Laurentiusbrücke, Kapell und Friedhof St. Laurentius 
Wie eine „Oase der Stille“ liegen vor dem Mainzer Tor inmitten des tosenden Verkehrs Kapelle und Friedhof St.Laurentius – ein Mikrokosmos aus 7 Jahrhunderten der Miltenberger Geschichte. Wir erkunden zunächst die Brücke mit der Nepomukstatue, dann die Kapelle und sprechen über den Unterschied zur etwa gleichzeitigen Ausmalung der Bürgstadter Martinskapelle. Ein Rundgang zu den Gräbern interessanter und bedeutender Persönlichkeiten schließt sich an. 
Kosten: 5,- € 
Uhrzeit: 14:30 Uhr 
Ort: Laurentiuskapelle, Miltenberg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 26.05.2018 
Stadt Miltenberg: Das Schwarzviertel – Miltenbergs ältester Stadtteil 
Eingezwängt zwischen Main und Berghang liegt das Schwarzviertel unterhalb der Mildenburg. Zu Unrecht zählt es nicht zu den „touristischen Highlights“ der Stadt, denn das Viertel westlich des Marktplatzes hat viele versteckte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Früher belebten kleine Geschäfte und Handwerker das Stadtviertel, in dessen Mitte eine Brauerei mit langer Geschichte arbeitet. Hier stehen Amtsgebäude neben stattlichen Fachwerkhäusern prominenter Familien, die auch im Ausland von sich reden machten. Gehen Sie mit auf eine „Entdeckungsreise“ in das älteste Miltenberg! Auch Einheimische werden überraschende Einblicke bekommen. 
Kosten: 5,- € 
Uhrzeit: 14:00 Uhr 
Ort: vor dem Tor des Museum.Stadt.Miltenberg am Schnatterloch 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg, 31.05.2018 
Stadt Miltenberg: 792 Jahre Mildenburg – Miltenbergs ältestes Bauwerk 
Am 18. Februar 1226 erscheint die Mildenburg erstmals in einer Urkunde des Mainzer Erzbischofs Siegfried II. Doch dieser Bau oberhalb der strategisch wichtigen Mainschleife bei Miltenberg ist sicherlich älter. Die Burganlage erlebte eine spannungsreiche Geschichte vom Hochmittelalter bis zu ihrer heutigen Nutzung als Museum. Die Führung beschäftigt sich mit der Funktion der Burg und ihren verschiedenen Bewohnern und Besitzern. Von der Ringmauer aus erkennt man, warum die Burg gerade hier erbaut wurde. 
Kosten: 5,- € 
Uhrzeit: 14:00 Uhr 
Ort: Burgtor der Mildenburg 
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kategorien: Bildungsregion Miltenberg