70 Jahre Grundgesetz - Würdigung der frühen Demokraten im Landkreis Miltenberg

Uhr

Veranstaltungsort: Altes Rathaus Miltenberg
Hauptstraße 137
63897 Miltenberg
Dr. Jörg Schweigard erinnert anlässlich des 70. Jahrestages des Grundgesetzes am 23. Mai 2019 an die frühen Demokraten aus der Region bayerischer Untermain.

Die Wurzeln der Demokratie in Deutschland liegen im Rhein-Main-Gebiet. Die Mainzer Republik 1792/93, das Hambacher Fest 1832 und die Frankfurter Paulskirche 1848 sind die Marksteine der deutschen Demokratiegeschichte. In besonderer Weise ist hierbei der Untermain mit der Mainzer Republik 1792/93 verbunden. Bedeutende Protagonisten dieses ersten demokratischen Staates auf deutschem Boden wie Felix Anton Blau (Walldürn), Friedrich Lehne (Mainz) und Adam Lux (Obernburg), stammen aus der Region.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland blicken der Landkreis Miltenberg und die Stadt Miltenberg in einer gemeinsamen Feierstunde auf die Anfänge der Demokratie in Deutschland zurück. In Kurzvorträgen und Lesungen würdigen sie Leben und Wirken der ersten Demokraten, die unter Einsatz ihres Lebens in der Mainzer Republik 1792/93 für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit kämpften. Die Frühen Demokraten setzten sich erstmals für Werte ein, die heute Gesetz sind und selbstverständlich scheinen. Ihr Engagement eröffnete den langen, schwierigen Weg Deutschlands zur Demokratie.

Der Eintritt ist frei. Landratsamt Miltenberg, Kulturreferat (09371/501-503), vhs Miltenberg (09371/404-156)