Vortrag: Unser täglich Gift – Pestizide, die unterschätzte Gefahr

Uhr

Veranstaltungsort: Johannes-Butzbach-Gymnasium Miltenberg
Martin-Vierengel-Straße 4
63897 Miltenberg
Prof. Dr. Johann Zaller vom Bodenkundeinstitut in Wien spricht in Miltenberg zum Thema " Pestizide, die unterschätzte Gefahr".

Wussten Sie, dass ein Apfel durchschnittlich 31-mal mit Pestiziden behandelt wird? Dass man auch im Flugzeug mit den Giften in Kontakt kommen kann und dass neben der Landwirtschaft der zweitgrößte Verbraucher von Herbiziden in Deutschland die Deutsche Bahn ist? Pestizide werden umfassend eingesetzt, über ihre Zusammensetzung wissen wir jedoch wenig. Etwa vierzig Chemikalien, die von der WHO als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft wurden, sind nach wie vor erlaubt. Ein Viertel der Pestizide auf dem Markt sind Fälschungen mit ungewissem Inhalt. Johann Zaller, Ökologie-Experte an der Wiener Universität für Bodenkultur, erforscht seit Jahren Chemikalien und ihre Nebenwirkungen für unsere Gesundheit und Umwelt. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten der Agrarökologie.

Der Vortrag findet in der Aula des Johannes-Butzbach-Gymnasiums statt.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. 

In Kooperation mit dem Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Sachsenhausen e.V. und der NABU-Gruppe Wertheim.